ILE Gäubodenscheck

Einführung des ILE Gäubodenschecks: Salching, Aiterhofen, Straßkirchen; geplante Erweiterung: Feldkirchen, Leiblfing, Oberschneiding, Irlbach;

Als Maßnahme zur Stärkung des ländlichen Raumes beschlossen die Gemeinden Aiterhofen, Feldkirchen, Irlbach, Leiblfing, Oberschneiding, Salching und Straßkirchen im Jahr 2012 eine engere Zusammenarbeit im Rahmen der „ILE Gäuboden“.

Zunächst drei Mitgliedsgemeinden daraus – die Gemeinde Aiterhofen, Salching und Straßkirchen – stehen nun vor der Einführung des „ILE-Gäubodenschecks“.

Um mit einer möglichst starken Akzeptanz an den Start zu gehen werden aktuell Unternehmen aus dem Gemeindegebiet aufgenommen, bei welchen man später den ILE Gäubodenscheck einlösen kann.

Die Einführung hat sowohl für Sie als Bürger als auch für die ansässigen Gewerbetreibenden verschiedene Vorteile: